Sozialdemokratischer Klub Wöllersdorf-Steinabrückl-Feuerwerksanstalt

  • Facebook icon

Aufsichtsbeschwerde

Geschätzte Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Würden Sie einem Politiker (Bürgermeister) noch vertrauen,der sich in einer Nacht-und Nebelaktion von seinen Gefolgsleuten zum Amtsleiter und Bauamtsleiter der Gemeinde bestellen lässt,
der aufgrund seiner Berufsausbildung weder die erforderliche Qualifikation noch die entsprechenden Dienstprüfungen abgelegt hat,
der jedoch für diese Postenbesetzung mittels Ausschreibungsverfahren extrem hohe Anforderungen gestellt hat?

 

Möchten Sie einem Politiker (Bürgermeister) noch vertrauen,

der somit von Ihnen werter Steuerzahler, werte Steuerzahlerin direkt und indirekt finanziert wird und ein fürstliches Einkommen hat, das sich einem Abgeordneten zum Nationalrat nähert?

 

Können Sie einem Politiker (Bürgermeister) noch vertrauen,

der mit überdimensionalen Plakaten die Bevölkerung wissen lässt, dass er seine ganze Zeit für die Gemeinde aufwendet, die er sich nunmehr teuer bezahlen lässt,

der vor der Gemeinderatswahl im Jänner dieses Jahres kundgetan hat, dass in Angelegenheit Hauptplatz Wöllersdorf die Baumaschinen bereits in den Startlöchern stehen, aber bisher trotz seiner Parteimehrheit im Gemeinderat nichts geschehen ist,

der in seinen Aussendungen die anderen Fraktionen und deren Funktionäre disqualifiziert und diskreditiert?

 

Wir, von der SPÖ, haben kein Vertrauen mehr und deshalb eine Aufsichtsbeschwerde bei der Bezirkshauptmannschaft eingebracht, deren

Ergebnis wir Ihnen zur Kenntnis bringen:

PDF Iconschreiben_bezirkshauptmannschaft.pdf